AKTUELLE INFORMATIONEN ZUM UNTERRICHTSBETRIEB AN DER MUSIKSCHULE RODEWISCH E.V. IM HINBLICK AUF DAS CORONA VIRUS/SARS-COV-2

Mittwoch 12.05.2021 | 12:00Uhr

 

Ab dem 17.05.2021 findet wieder Präsenzunterricht statt! (Nur in Rodewisch und Falkenstein!)

 

Glücklicherweise ist im Vogtland die Inzindenz nun deutlich unter 165 gesunken. Entsprechend der Vorgaben durch die Landes- und Bundesregierung, dürfen wir nun ab kommender Woche endlich wieder in den Präsenzunterricht starten, was uns mit großer Freude erfüllt. Dies betrifft aber ausschließlich die Unterrichtsstandorte im Vogtland! Schüler, die im Erzgebirge (z.B. in Schönheide) unterrichtet werden, müssen leider eine absehbare Zeit noch im Online-Unterricht durchhalten.

 

Es gelten nun neue Regeln für die Testpflicht:

  • Wir bedauern sehr, dass nun leider nicht mehr die Möglichkeit einer Selbstauskunft in Form eines selbst durchgeführten Schnelltests besteht! Die säschische Landesregierung hat sich nun diesbezüglich positioniert. Es gelten nun nur noch Tests aus einem Schnelltestzentrum oder Tests, die direkt vor Ort unter Aufsicht gemacht werden.
  • An allgemeinbildenden Schulen werden die Schüler wieder 2mal je Woche in der jeweiligen Einrichtung getestet. Diese Tests dürfen wir voraussichtlich wie gehabt akzeptieren! Die Pflicht einen tagesaktuellen, in Eigeninitiative besorgten Test vorzulegen entfällt, wenn der Schüler in der jeweils aktuellen Woche in der Grundschule, Oberschule, Gymnasium oder Berufsschule als „negativ“ auf SARS-COV2 getestet wurde (so der aktuelle Stand).
  • Alle anderen Schüler, die sich in häuslicher Lernzeit befinden, z.B. durch Wechselunterricht oder durch die Herkunft aus benachbarten Landkreisen mit einer Inzidenz von über 165, besteht die Pflicht eines negativen Testnachweises auf SARS-COV2 vorzulegen. Folgende Möglichkeiten bestehen nun:
    1.) kostenloser Bürgertest (nicht älter als 24Std., bitte dem Lehrer vorzeigen). 
    2.) eigenen zugelassenen Test mitbringen und kurz vor dem Unterricht in der Musikschule unter Aufsicht absolvieren (Im Sekretariat melden).
    3.) für 3,00€/Stk. können Tests direkt in der Musikschule (Sekretariat) erworben und anschließend in der Musikschule durchgeführt werden.
    Hinweis in eigener Sache: Wenn es irgendwie machbar ist, den Test an einer Teststation zu absolvieren, so würde uns das jedoch SEHR entlasten!
  • Die Testpflicht entfällt bei:
    - Kindern unter 7 Jahren
    - vollständig Genesenen, die bereits in der Vergangeneheitan Covid 19 erkrankten
    - sowie bei vollständig geimpften Personen
  • bitte beachten Sie auch unser aktuelles Hygiene-Konzept

 

ACHTUNG: Liegt kein aktuelles Testergebnis vor, darf der Lehrer KEINEN Präsenzunterricht durchführen!  

 

Nachfolgend finden Sie/ findet Ihr ein Formular zur Bestätigung des negativ - Tests, der im Rahmen der Schultests für die jeweilige Woche gemacht wurde. Bitte UNBEDINGT ausgefüllt UND unterschrieben zu JEDER Unterrichtsstunde mitbringen! 

TestAusweis_Schultest_v210512.pdf
PDF-Dokument [123.8 KB]

Freitag 23.04.2021 | 20:30Uhr

 

Aufgrund des Bundestagsbeschlusses und der Billigung des Bundesrates tritt das geänderte Infektionsschutzgesetz des Bundes am 24. April 2021 in Kraft. 

Diese beschlossene "Bundesnotbremse" hat zur Folge, dass für die meisten Schüler der Allgemeinbildenden Schulen kein Präsenzunterricht mehr durchgeführt wird, solange die Inzidenz nicht unter 165 fällt. Davon sind wir im Vogtland und den umgrenzenden Landkreisen noch weit entfernt.

Laut Aussagen des Bundesverbandes des VdM, ist somit auch der Einzelunterricht in Musikschulen mit Vorlage eines negativ Tests nicht mehr möglich!

Sollte der Freistaat Sachsen dies anders beurteilen, werden wir Ihnen/Euch dies mitteilen.

Wir gehen deshalb davon aus, dass wir in auf absehbare Zeit nur Onlineunterricht durchführen können. Sobald die Infektionszahlen unter 165, wird wieder mehr möglich sein!

 

Der Unterricht wird jedoch weiterhin, wie gewohnt (so verrück das klingt), in folgenden Formen, je nach techischen Voraussetzungen und Möglichkeiten, erteilt:

  • Online-Unterricht via Videochat
  • telefonische Betreuung
  • aufgearbeitete Unterrichtseinheiten zum Download
  • Die Gruppen der musikalischen Früherziehung (MFE) finden NICHT in Präsenzform in den KiTa´s statt, stattdessen bereiten wieder Video-Einheiten vor!

weiterhin wird ausgesetzt:

  • der Musikgarten
  • der Kindertanz
  • Band-/Ensembleproben
  • Orchesterproben
  • sämtliche Vorspiele und Konzerte

Dienstag 06.04.2021 | 19:00Uhr

 

ab Montag,dem 12.04.2021 gilt:

  • In der neuen sächsischen Corona-Schutzverordnung vom 29.03.21 gibt es nun einige Anpassungen. Es besteht weiterhin die Möglichkeit zur Durchführung des Einzelunterrichts in Präsenzform!
  • An allgemeinbildenden Schulen werden die Schüler zukünftig 2mal je Woche in der jeweiligen Einrichtung getestet. Diese Tests dürfen wir ab sofort akzeptieren! Die Pflicht einen tagesaktuellen, in Eigeninitiative besorgten Test vorzulegen entfällt, wenn der Schüler in der jeweils aktuellen Woche in der Grundschule, Oberschule, Gymnasium oder Berufsschule als „negativ“ auf SARS-COV2 getestet wurde. 

  • Im Falle von Wechselunterricht, wie ihn z.T. viele Schulen anbieten, ist leider in der Woche der häuslichen Lernzeit, trotz allem noch ein negativer Test auf SARS-COV2 in "Eigeninitiative" vorzulegen. Dies kann aber über den kostenlosen Bürgertest erfolgen, der Test darf nicht älter als 24Std. sein.
  • ACHTUNG: Schüler, die einen Test in der Regelschule ablehnen und folglich bei ausgesetzter Präsenzpflicht im Homeschooling unterrichtet werden müssen,  benötigen einen Nachweis über einen Schnell- bzw. einen von den Eltern bestätigten Selbsttest.
  • Damit können wir, nach heutigem Stand, ab dem 12. April wieder in den normalen Präsenz- Einzelunterricht eintreten.
  • Sollte die Bundesregierung einen generellen strengen Lockdown beschließen ist es jedoch nicht ausgeschlossen, dass auch diese Regelung temporär außer Kraft gesetzt wird.
  • Die Testpflicht entfällt bei Kindern unter 7 Jahren.

  • Der jeweilige Fachlehrer wird sich bezüglich des Unterrichtsstarts ab 12.4. mit Ihnen/dem Schüler in Verbindung setzen, um, wenn nötig, eine individuelle Lösung zu finden.

Montag 15.02.2021 | 8:00Uhr

 

Der Unterricht an unserer Musikschule kann leider auch jetzt noch nicht in Präsenzform stattfinden. Es geht also bis auf Weiteres erstmal alles im Online-Unterricht so weiter!

 

Eine Sonderregel gibt es jedoch für Schüler, deren Ausbildung an der Musikschule relevant für den weiteren beruflichen Weg ist (Beginn eines Musikstudiums in 2021 oder eine Ausbildung, die einen musikalischen Abschluß erfordert). In diesen Fällen werden die Lehrer mit den Schülern Kontakt aufnehmen.

 

weiterhin wird der Präsenzunterricht zunächst noch ausgesetzt für:

  • die Kurse der musikalischen Früherziehung (MFE) sowie den Musikgartenstatt dessen stehen auf unserer Hompage Online-Unterrichtseinheiten zur Verfügung!

 

Folgende Angebote müssen bis auf Weiteres alternativlos ausgesetzt werden:

  • der Kindertanz
  • das Instrumentenkarussell
  • Band-/Ensembleproben
  • Orchesterproben
  • sämtliche Präsenz-Vorspiele und Konzerte

Mittwoch 02.12.2020 | 19:30Uhr

 

-- AB MONTAG, DEM 7.DEZEMBER KEIN PRÄSENZUNTERRICHT! --

 

Liebe Eltern, liebe Schüler,

 

aufgrund der aktuellen Lage findet der Vocale- und Instrumentale Einzelunterricht voraussichtlich bis zum 10.01.2020 ausschließlich in Form von Online-Unterricht bzw. über alternative Wege (Telefon, Video usw.) statt.

 

weiterhin wird der Präsenzunterricht zunächst noch ausgesetzt für:

  • die Kurse der musikalischen Früherziehung (MFE) sowie den Musikgartenstatt dessen stehen auf unserer Hompage Online-Unterrichtseinheiten zur Verfügung!

 

Folgende Angebote müssen bis auf Weiteres alternativlos ausgesetzt werden:

  • der Kindertanz
  • das Instrumentenkarussell
  • Band-/Ensembleproben
  • Orchesterproben
  • sämtliche Präsenz-Vorspiele und Konzerte

Samstag 28.11.2020 | 20:00Uhr

Wir freuen uns, bekannt geben zu können, dass aufgrund der aktualiserten SächsCoronaSchVo vom 27.11.2020 die Musikschulen in Sachsen ab dem 1.12.2020 den Betrieb, zunächst in Form von Präsenz-Einzelunterricht, wieder aufnehmen dürfen!

 

Bei Fragen zur Wiederaufnahmen bzw. Weiterführung des Einzelunterrichts in Präsenzform setzen Sie sich gern mit der jeweiligen Lehrkraft in Verbindung, sollte dies noch nicht geschehen sein. Wir werden Sie auch, so gut es uns möglich ist, zeitnah noch per E-Mail informieren!

 

Es gelten weiterhin die bekannten Hygiene-Regeln sowie NEUE Erweiterungen:

  • Siehe Hygienekonzept - dieses wird noch überarbeitet und um folgende Punkte erweitert:
  • NEU: alle Personen ab 6Jahren müssen ab dem Betreten des Gebäudes eine Mund-/Nasenbedeckung tragen. Ab einem Alter von 10Jahren ist auch im Unterricht das Tragen einer Mund-/Nasenbedeckung notwendig.
  • NEU: Der Abstand von 1,5m ist immer zu wahren!
  • NEU: das Betreten der Musikschule durch Begleitpersonen der Schüler soll auf ein mindestmaß reduziert werden. Auch hier gilt die Pflicht, eine Mund-/Nasenbedckung zu tragen sowie grundsätzlich den Mindestabstand von 1,5m zu anderen, nicht im eigenen Haushalt lebenden Personen, zu wahren.
  • NEU: der direkte Kontakt mit der Verwaltung soll vermieden werden, bitte bringen Sie Ihre Anliegen am besten per E-Mail oder Telefon vor.

 

weiterhin wird der Präsenzunterricht zunächst noch ausgesetzt für:

  • die Kurse der musikalischen Früherziehung (MFE) sowie den Musikgarten, statt dessen stehen auf unserer Hompage Online-Unterrichtseinheiten zur Verfügung!

 

Folgende Angebote müssen bis auf Weiteres alternativlos ausgesetzt werden:

  • der Kindertanz
  • das Instrumentenkarussell
  • Band-/Ensembleproben
  • Orchesterproben
  • sämtliche Präsenz-Vorspiele und Konzerte

Freitag 30.10.2020 | 20:00Uhr

Aufgrund der Anordnungen durch die aktuelle SächsCoronaSchVo vom 30.10.2020 muss leider ab Montag, dem 2.11.2020 bis vorraussichtlich 30.11.2020 die Musikschule für den Präsenzunterricht vor Ort geschlossen bleiben!

 

Der Unterricht wird jedoch weiterhin, wie im Frühjahr, in folgenden Formen, je nach techischen Voraussetzungen und Möglichkeiten, erteilt:

  • Online-Unterricht via Videochat
  • telefonische Betreuung
  • aufgearbeitete Unterrichtseinheiten zum Download
  • Die Gruppen der musikalischen Früherziehung (MFE) finden NICHT in Präsenzform in den KiTa´s statt, stattdessen bereiten wieder Video-Einheiten vor!

ab sofort wird ausgesetzt:

  • der Musikgarten
  • der Kindertanz
  • Band-/Ensembleproben
  • Orchesterproben
  • sämtliche Vorspiele und Konzerte

Informationen und Hilfestellung zum Online-Unterricht:

Bereits im Frühjahr haben wir entsprechende Erfahrungen mit dem Online-Unterricht sammeln können. Diese waren doch wider Erwarten durchweg sehr positiv! Wir konnten feststellen, dass dieses Model als vollwertige Alternative zum Präsenz-Einzelunterricht, unter diesen nun wiederkehrenden Bedingungen tatsächlich funktioniert! Natürlich wünschen wir uns, dass dies nur eine kurze Episode ist, der persönliche Kontakt zu den Schülern ist uns selbstverständlich viel lieber und deckt natürlich auch viel mehr an Kommuniktion, Förderung von sozialen Kompetenzen und Gemeinschaftserleben ab, Dinge die eben "zwischen den Zeilen" stehen! Sind wir also für diese alternativen Möglichkeiten dankbar, durch deren Einsatz wir weiterhin eine musikalische Bildung unserer Kinder aufrecht erhalten können!

  • für den Einzel-Unterricht werden sich die Lehrer direkt mit den Schülern in Verbindung setzen, um die zu verwendende Plattform zu besprechen.
  • Wo Video-Unterricht technisch oder organisatorisch nicht möglich ist, werden alternative Hilsmittel eingesetzt (Sprachmemos,Telefon, Video-Einheiten, E-Mail).
  • Die Unterrichtszeiten sollten, so weit es geht, beibehalten werden, um den Organisationsaufwand im Rahmen zu halten.
  • die technische Umsetzung für den Videounterricht ist recht einfach. Der Schüler benötigt:
    1.) ein Smartphone oder ein Tablet, bestenfalls einen Laptop-PC mit eingebauter Kamera und Mikrofon bzw. wenn nicht verbaut, eine externe Kamera (via USB - Anschluß).
    2.) für den Unterricht an sehr lauten Instrumenten (z.B. Drumset) empfehlen wir unbedingt noch Kopfhörer oder oder sogar ein USB-Headset (Kopfhörer mit Mikrofon) zu verwenden, das ermöglicht eine deutlich bessere Kommunikation.
    3.) Für den Lehrer im Instrumentalunterricht ist es sehr wichtig, die Hände und das Gesicht des Schülers gleichzeitig gut sehen zu können. Dafür gibt es zur Positionierung von Smartphones und Tablets entsprechende Halterungen, um diese Geräte gut (z.B. mittels eines Mikrofon- oder Kamerastativs oder auch Bettgestell oder Stehlampe o.ä.) fixieren zu können. 
    Für Laptops eigenen sich als Ablage: Schreibtische, Kommoden, Schränke oder auch ein stabiler Notenständer usw..
  • Auch eine gute Beleuchtung ist sehr wichtig, um noch den notwendigen Kontrast und flüssige Bewegungen sehen zu können. Versuchen Sie die Kamera nie gegen eine Lichtquelle zu richten. Nutzen sie die das Tageslicht, die Zimmerbeleuchtung, Stehlampen, Schreibtischleuchten usw..

Videochatsystem - unsere Empfehlung:

 

Die Lehrkraft wird sich jedoch entgültig diesbezüglich mit Ihnen abstimmen. Folgendes System (Whereby) funktioniert sehr gut bei einer stabilen Internetverbindung.

 

Sollte also die Lehrkraft  dieses System vorschlagen, finden Sie hier eine kleine Nutzungsanleitung:

Videochat Anleitung - Schüler
Whereby_Schüler-Anleitung_200415.pdf
PDF-Dokument [1.4 MB]

ACHTUNG: funktioniert NICHT mit dem "Internet Explorer" oder "Microsoft Edge"!!!

 

Es funktionieren:
Windows/Android: Chrome-Browser, Firefox, Chromium Edge, Opera
Apple: ab iOS 11 und Safari ab Version 13 ansonsten auch Chrome-Browser, Firefox, Chromium Edge, Opera

 

technische Mindestanforderung an das jeweilige Endgerät: (LINK zu Whereby)...

Montag 31.08.2020 | 18:00Uhr

Ab Montag dem 31.08.2020 beginnt der Präsenzunterricht für Einzel- und Kleingruppenunterricht wie gewohnt (vokale und instrumentale Fächer). 
 

NEU: Kurse in festen Gruppen sowie alle Ensembles finden nun unter Hygieneauflagen statt!


Bitte nutzen Sie und/oder Ihr Kind eine Mund-Nasen-Bedeckung im Gebäude! Desweiteren biten wir, das eigene Instrument (sofern transportierbar) sowie das entsprechende Notenmaterial/Aufgabenheft und einen eigenen Bleistift mitzubringen.

 

BITTE ACHTEN SIE AUF UNSER SCHUTZ- UND HYGIENEKONZEPT!

-- bitte hier clicken --

Freitag 15.05.2020 | 17:00Uhr

Ab Montag dem 18.05.2020 bieten wir den Präsenzunterricht für Einzel- und Kleingruppenunterricht bis 4 Personen wieder an (vokale und instrumentale Fächer). 

 

ACHTUNG: Der Unterricht findet wieder zu den planmäßigen Unterrichtszeiten, analog der Zeiten VOR den Corona-bedingten Einschränkungen statt. Der Onlineunterricht kann in Ausnahmefällen weiterhin als Alternative genutzt werden, sofern es für die Lehrkraft durchführbar ist.
Bitte sprechen Sie denoch mit dem entsprechenden Fachlehrer, ob kommende Woche ggf. übergangsweise der Online-Unterricht noch als Ausweichvariante stattfinden wird (bis z.B. die Stundenpläne an den Schulen klar sind).

Bitte bringen Sie oder geben Sie Ihrem Kind eine Mund-Nasen-Bedeckung, das eigene Instrument (sofern transportierbar), sowie das entsprechende Notenmaterial/Aufgabenheft und einen eigenen Bleistift mit.

 

Untersagt bleiben bis auf Weiteres:

  • der Musikgarten
  • der Kindertanz
  • Band-/Ensembleproben
  • Orchesterproben

Mittwoch 13.05.2020 | 12:00Uhr

 

Ab Montag dem 18.5.2020 dürfen wir die Musikschule wieder für den Präsenz-Einzelunterricht öffnen ;-)!!!
Bitte sprechen Sie denoch mit dem entsprechenden Fachlehrer, ob kommende Woche ggf. übergangsweise der Online-Unterricht noch als Ausweichvariante stattfinden wird!

 

Es wurden speziele Schutz- und Hygienemaßnahmen gemäß behördlicher Vorgaben entwickelt. Diese sollen nun auch exakt befolgt werden, bitte lesen Sie sich diese durch und sprechen Sie mit Ihrem Kind darüber:

Samstag 09.05.2020 | 07:00Uhr
Wir rechnen damit, den Einzelunterricht ab dem 18.05.2020 in Teilen wieder vor Ort anbieten zu dürfen. Die bisherigen Maßnahmen des Alternativunterrichts werden also voraussichtlich noch bis einschließlich 17.Mai 2020 in vollem Umfang andauern.
Bitte informieren Sie sich weiterhin regelmäßig auf dieser Seite!

technische Umsetzungsanleitung für den Videounterricht mit der Plattform "Whereby":

Videochat Anleitung - Schüler
Whereby_Schüler-Anleitung_200415.pdf
PDF-Dokument [1.4 MB]

ACHTUNG: funktioniert NICHT mit dem "Internet Explorer" oder "Microsoft Edge"!!!

 

Es funktionieren:
Windows/Android: Chrome-Browser, Firefox, Chromium Edge, Opera
Apple: ab iOS 11 und Safari ab Version 13 ansonsten auch Chrome-Browser, Firefox, Chromium Edge, Opera

 

technische Mindestanforderung an das jeweilige Endgerät: (LINK zu Whereby)...

Freitag 01.05.2020 | 21:30Uhr
Leider noch keine Neuigkeiten! Die bisherigen Maßnahmen des Alternativunterrichts werden voraussichtlich noch bis einschließlich 20.Mai 2020 andauern.
Bitte informieren Sie sich weiterhin regelmäßig auf dieser Seite!

Freitag 17.04.2020 | 14:30Uhr

Der instrumentale- und vokale Einzelunterricht findet zunächst weiterhin bis einschließlich 03. Mai 2020 in Alternativform statt. Die Musikschule selbst bleibt somit solang für den regulären Unterrichtsbetrieb geschlossen!

Der Unterricht wird weiterhin in folgenden Formen, je nach techischen Voraussetzungen und Möglichkeiten, erteilt:

  • telefonische Betreuung
  • aufgearbeitete Unterrichtseinheiten zum Download
  • Videochat
  • für die Kinder der musikalischen Früherziehung gibt es weiterhin Video´s zum mitmachen.

weiterhin wird ausgesetzt:

  • der Musikgarten
  • der Kindertanz
  • Band-/Ensembleproben
  • Orchesterproben
  • sämtliche Vorspiele und Konzerte

Dienstag 17.03.2020 | 15:45Uhr

Ab Mittwoch dem 18.03.2020 setzt aufgrund behördlicher Anordnung die Musikschule Rodewisch e.V. sämtlichen Unterrichts- und Konzertbetrieb bis zunächst einschließlich 19.4.2020 vor Ort aus.

Der Unterricht wird aber, so weit wie technisch möglich, über alternative Wege fortgesetzt (Telefon, E-Mail, Videochat, aufgearbeitete Unterrichtsheinheiten zum Download).

Dienstag, 17.03.2020 | 7:30Uhr
Es entfällt ab sofort jeglicher Gruppenunterricht/Ensembles etc. ab über 3 Personen!
Seitens der Bundesregierung wurde gestern eine komplette Schließung aller Musikschulen in Aussicht gestellt, derzeit liegt aber noch keine amtliche Verfügung vor!
Der Einzelunterricht wird zunächst heute noch, vorbehaltlich kurzfritsiger Änderungen, weiter an der Musikschule Rodewisch e.V. und den dazu gehörigen Außenstellen erteilt!

Montag, 16.03.2020 | 13:30Uhr

Aufgrund der aktuellen Lage setzt die Musikschule Rodewisch e.V. folgende Kurse ab Dienstag dem 17.3.2020 bis zu den Osterferien aus:

- alle Kurse der musikalischen Früherziehung (MFE)

- den Musikgarten

- Kindertanz

- Band-/Ensembleproben

- Orchesterproben

- sämtliche Vorspiele und Konzerte

 

Der Instrumentale- und Vokale Einzelunterricht wird jedoch bis auf Weiteres fortgesetzt!

Montag, 16.03.2020 | 11:00Uhr
Der Unterricht findet in dieser Woche (16.-20.März) weiterhin planmäßig statt, mit der Ausnahme im Kurs KINDER-TANZ, dieser wird zunächst bis zu den Osterferien ausgesetzt!

Freitag, 13.03.2020 | 19:00Uhr 

nach jetzigem Erkenntnisstand findet aller Unterricht weiterhin planmäßig statt!

Dies kann sich jedoch auch sehr kurzfristig ändern! Bitte informieren Sie sich auf dieser Seite regelmäßig über den weiteren Verlauf VOR jedem geplanten Unterricht über mögliche Änderungen (insbesondere Musikgarten, musikalische Früherziehung, Tanz, Ensembleproben, Orchester  usw.)!

Freitag, 13.03.2020 | 12:00Uhr

Das Schülervorspiel "Locker vom Hocker" (ursprünglich für den 18.03.2020 angedacht) wird aufgrund der aktuellen Infektionslage und den Empfehlungen der Bundesregierung bzw. des sächsischen Kultusministeriums ersatzlos abgesagt!

hier finden Sie uns:

Musikschule Rodewisch e.V.
Jahnstr. 8
08228 Rodewisch

Telefon: 03744 32225

Außenstellen

UNSER NEUER KONZERTSAAL!

aktuelles:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2021 - Musikschule Rodewisch e.V.