enviaM - Musik aus Kommunen 2018

Nicht ganz ohne Stolz können wir nun auf den enviaM - Musik aus Kommunen - Landeswettbewerb 2018, dessen Austragungsort diesmal die Musikschule Rodewisch e.V. war, zurückblicken.

 

An drei verschiedenen Spielstätten: im Schlösschen, im Ratskellersaal und natürlich in unserem "kunstWERK", gaben die jungen Musiker alles. Tolle Telente wurden entdeckt, Förderpreise vergeben und natürlich Preise für die besten Darbietungen überreicht.

Foto: Michael Setzpfand www.setzpfandt.com

„Hier fühlt man sich wie bei einem Gartenfest!“ – so die Stimme der Mutter eines Teilnehmers des diesjährigen enviaM Landeswettbewerbes - „Musik aus Kommunen“ unter dem Motto „Marimba sucht Tenor“, der dieses Mal in Rodewisch stattgefunden hat.

 

Tatsächlich hatte man nicht das Gefühl eines Wettbewerbes, in dem die einzelnen Ensembles miteinander konkurrieren. Im "kunstWERK", dem Veranstaltungszentrum der Musikschule Rodewisch e.V., einem der drei Locations in denen der Wettbewerb ausgetragen wurde, trat man nacheinander vor die Jury, um zu musizieren. Während die Klänge nach draußen in den Garten drangen, saßen bei frischem Obstsalat, „Marimba – oder Tenor-Burgern“ diejenigen, die ihren Auftritt bereits gemeistert hatten, mit Ihren Eltern und Begleitpersonen, bei herrlichem Sonnenschein in der "kunstWERK- Open Air Kantine" um weiter zu lauschen oder ins Gespräch zu kommen.

 

Die Jury hatte es nicht leicht: 19 Ensembles völlig unterschiedlicher Art mit insgesamt 75 Teilnehmern hatten sich beworben. Jedes von Ihnen hinterließ einen bleibenden Eindruck. Alle hatten sich gut vorbereitet und überzeugten mit außerordentlichen musikalischen Leistungen gepaart mit viel Spielfreude, die nicht zuletzt ein wichtiges Bewertungskriterium bildet. Die größeren Formationen unter Ihnen, z.B. die Percussionsensembles aus Markleeberg, nutzten den Ratskellersaal als Vorspielstätte, die Alterskategorie 1 musizierte im Schlösschen und die Alterskategorie 2 im "kunstWERK" der Musikschule.

 

Die Organsiation und Durchführung wurde von uns, der Musikschule Rodewisch e.V. geleistet, das war schon eine Premiere für uns, einen Wettbewerb in dieser Größenordnung hier in Rodewisch auszutragen. Die Idee war, an jeder der drei Locations das gleiche „Gesicht“ zu präsentieren, die Beteiligten, die aus ganz Sachsen zu uns kamen kamen, in einer wertschätzenden Art und Weise zu begrüßen, die es möglich macht, mit Freude und Ruhe diesen Tag zu erleben.

Es scheint gelungen zu sein, wurden doch Stimmen aus der Jury laut, dass sie jetzt JEDEN Freitag in den Garten der Musikschule Rodewisch kommen würden, wenn das ginge….

 

Zum Abendbrot und für das gemeinsame Abschlussfoto trafen sich dann alle Teilnehmer im Ratskellersaal, eine bunte Zusammenkunft, die in Ihrem Facettenreichtum ihres Gleichen sucht.

 

Kurz vor dem Preisträgerkonzert konnte man die Spannung förmlich im Saal spüren, da alle Preisträger erst zu diesem Zeitpunkt erfuhren, wer es unter die ersten 3 Plätzen der jeweiligen Alterskategorie geschafft hat. Da diejenigen dann auch noch einmal Ihre Stücke auf der Bühne präsentieren durften, war die Aufregung besonders groß und endete in einem lebhaften und freudigen „Gewusel“ vor und auf der Bühne, kurz bevor es losging.

Das Publikum, das zu diesem öffentlichen Konzert in den Ratskellersaal gekommen war, wurde beim anschließenden Abschlusskonzert nicht enttäuscht. Begrüßt vom Kammerorchester unserer Musikschule unter der Leitung von Dr. Harald Gerhard stimmte man sich bei Vivaldi auf die Preisträger ein. Diese begeisterten anschließend mit ganz unterschiedlichen Beiträgen.

 

Dass nun auch 2 Ensembles der Musikschule Rodewisch e.V. unter den Preisträgern sind, erfüllt uns schon auch mit Stolz und rundet das ganze Event für uns selbst nochmal ab. Wir freuen uns mit euch: "BRIDGES" (2.Preis in der AG II) und gratulieren ebenso dem Ensemble "KARAMELL" zum Förderpreis-Ensembleprojekt!

 

Wir gratulieren natürlich allen Preisträgern, allen Mitwirkenden wünschen wir alles Gute, desweiteren gilt unser besonderer Dank auch allen Helfern, die diesen Tag zu etwas ganz Besonderem haben werden lassen.

                                                                                                                                     

Hier nun einige Impressionen des Tages:

...mit bestem Dank an Herrn Michael Setzpfandt für die echt tollen Foto´s!!!

Die Preisträger - herzliche Gratulation:

1. Preis (AG II) - "DUO FORTUNADO"

Diana Kostadinova (Violine)

Van Trang Troung (Klavier)

Musikschule Leipzig "Johann Sebastian Bach"

1. Preis (AG I) - "CAMBIAMENTO"

Sonja Hentrich (Violine/Klavier)
Flavia Berner (Violine/Klavier)
Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e.V.

Foto: Michael Setzpfand www.setzpfandt.com

2. Preis  (AG I) - "CRAZY HARMONY"

Rahel Weiler (Violine), Amira Kamil (Violine), Elisa Olbrich (Viola),
Diana Moldovan (Violoncello)

 

Musikschule Leipzig "Johann Sebastian Bach"

Foto: Michael Setzpfandt: www.setzpfandt.com

2. Preis  (AG II) - "BRIDGES"

Lea Heymann (Gesang), Ladina Strobel (Gesang), Carolin Tuchscherer (Gesang),
Sebastian Wappler (Klavier, Gitarre),
Jonathan Kracmar (Violine, Cajon)

Musikschule Rodewisch e.V.

Foto: Michael Setzpfandt: www.setzpfandt.com

3. Preis  (AG I) - "FAREMIDO"

 

Luis Becker (Akkordeon), Andre Hinze (Akkordeon), Friedemann Herzig (Violoncello), Justus Herzig (Klarinette)

Kreismusikschule Erzgebirgskreis

Foto: Michael Setzpfandt: www.setzpfandt.com

3. Preis  (AG II): "PERCUSSION ENS-EMBLE MARKKLEEBERG 2"

Johannes Luppa (Perc.), Oskar Wangemann (Perc.), Matti Frind (Perc.)

Musik- und Kunstschule "Ottmar Gerster" (Kommunaler Eigenbertrieb Landkreis Leipzig)

Foto: Michael Setzpfandt: www.setzpfandt.com

Sonderpreis: "UNSCHLAGBAR"

Richard Kempe (Snaredrum, Marimbaphon, Tisch), Christoph Emanuel Sprenger (Snaredrum, Xylophon, Tisch),Michel Augustin Sprenger (Tenordrum, Becken/Große Trommel, Tisch), Bruno Kretzschmar (Große Trommel, Snaredrum, Tisch)

Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e.V.

Foto: Michael Setzpfandt: www.setzpfandt.com

Förderpreis Ensembleprojekt: "KARAMELL"

 

Karl Jacob (Gitarre)

Amèlie Übel (Gitarre)

Ella Jacob (Gitarre)

Musikschule Rodewisch e.V.

 

Foto: Michael Setzpfandt: www.setzpfandt.com

Förderpreis Ensembleprojekt: "PERCUSSIONENSEMBLE DER KREUSMUSIKSCHULE ERZGEBIRGSKREIS"

Mark Schreiber (Schlagwerk), Jonathan Breidel (Schlagwerk), Tizian Schreiber (Schlagwerk), Simon Hirt (Schlagwerk)

Foto: Michael Setzpfandt: www.setzpfandt.com

Förderpreis Ensembleprojekt: "MANIFOLD"

Alvit Csulits (Klavier, Gesang)

Johanna Heckel (Gitarre, Gesang)

Theresa Heckel (Violoncello)

Musikschule Vogtland e.V.

Foto: Michael Setzpfandt: www.setzpfandt.com

Förderpreis Ensembleprojekt:
"HAPPY GUITAR & CO" (Projektarbeit)

Jule Schneider (Fagott), Helena Metzler (Gitarre), Annalena Merkel (Gitarre),Oliver Lehmgrübner (Gitarre), Hannes Fleischer (Gitarre), Lorenz Uhlemann (Gitarre), Peter Uhlemann (Keyboard),Paul Uhlemann (Cajon, Perc.), Denise Mehlhorn (Querflöte), Lea Sophie Siegert (Gitarre)

Mittelsächsische Kultur gGmbH
Musikschule Mittelsachsen

Foto: Michael Setzpfandt: www.setzpfandt.com

Förderpreis Vokalensemble

"DUO KUNSTLIED"

 

Karolin Scheunert (Gesang Sopran)

Nanette Gruber (Klavier)

 

 

Städtische Musikschule Chemnitz

 

 

 

Foto: Michael Setzpfandt: www.setzpfandt.com

Förderpreis Vokalensemble

"THE VOICE OF STRINGS"

Selina Tulasuglu (Gesang)

Hannah Gruschwitz (Gesang)

Luise Koch (Gitarre)

Johanna Freund (1.Violine)

Anna Obbenaus (2.Violine)

Zoe Hoffmann (3.Violine)

Theresa Heckel (Violoncello)

Musikschule Vogtland e.V.

 

Foto: Michael Setzpfandt: www.setzpfandt.com

Das Orchester der Musikschule Rodewisch e.V. unter der Leitung von Dr. Harald Gerhardt, verlieh der Abendversanstaltung mit Preisverleihung noch den entsprechend festlichen Rahmen.

Foto: Michael Setzpfandt: www.setzpfandt.com

VIELEN DANK ALLEN TEILNEHMERN - IHR WART SPITZE!!!

hier finden Sie uns:

Musikschule Rodewisch e.V.
Jahnstr. 8
08228 Rodewisch

Telefon: 03744 32225

UNSER NEUER KONZERTSAAL!

aktuelles:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikschule Rodewisch e.V.