DAS WAR UNSER MUSIKPICKNICK IM RATSKELLERSAAL

Der fast stündliche Blick auf alle verfügbaren Wetterkarten verhieß uns alles andere als Sommerwetter für den 20.Juni 2015 – der Tag, an dem unser 3.Musikpicknick im Stadtpark Rodewisch stattfinden sollte. Zu unserem 25jährigen Jubiläum hatten wir einen musikalisch-kulinarischen Nachmittag mit vielen bunten Attraktionen für Klein und Groß geplant.

Monatelang bereiteten unsere Schüler sich mit viel Fleiß und Engagement darauf vor, ihren Zuhörern ein vielseitiges und aufwendiges Programm darzubieten. Als abzusehen war, dass es zum Picknicken zu kalt sein wird, entschieden wir uns, unser Event in den Ratskellersaal zu verlegen.

Alle Mitwirkenden von der kulinarischen Versorgung bis zur Kreativwerkstatt für die Kinder erklärten sich bereit, mit uns gemeinsam den Sommer in den Ratskellersaal einziehen zu lassen. Nicht in klassischer Konzertatmosphäre, sondern als einen offenen Nachmittag, an dem alle Schüler, die sich auf unser Jubiläum vorbereitet hatten, die Möglichkeit bekamen, ihr Können unter Beweis zu stellen.

Ca. 700 Zuhörer sind unserer Einladung gefolgt und hielten unserem Musikpicknick auch als „Indoor-Version“ die Treue – auch wenn es unter diesen Bedingungen etwas enger zuging, als unter freiem Himmel auf der Wiese. Der Duft von Gegrilltem lockte nach draußen, im Saal saß man bei Kaffee, Kuchen und Eis beieinander, während die Kinder ihre heißbegehrten Picknickkörbe an den Ständen mit Obst und anderen Leckereien befüllten. Das „Musikblümchen“ – unser Maskottchen – war unterwegs, um Spendenballons an die Leute zu bringen, die dann gemeinsam vor dem Ratskellersaal aus auf die Reise geschickt wurden. Im Foyer werkelten die Kinder beim Filzen, Speckstein- und Holzgestalten.

Von der Bühne erfüllte Musik das bunte Treiben – von Klassik und den Beiträgen der jüngsten Musikschüler über Samba-Trommelklänge bis hin zur Musikschul-Version der aus dem TV bekannten Showband „Heavytones“, für die zum ersten Mal ein aufwendiges Gemeinschaftsprojekt zwischen Musikschulband, Chor & Working Brass aus Aue auf die Beine gestellt wurde, und verschiedenen Beiträgen aus Musical und Pop – alle Schüler ernteten tosenden Applaus. Durch die Moderation führten Carolin Tuchscheerer und Wolfgang Schott, der vor allem die Kinder immer wieder neu mit seinen Bauchredner-Einlagen begeisterte. Nach dem Musikschul-Programm stellte die Newcomer-Band „Poetenweg“ aus Rodewisch ihr selbst komponiertes Programm vor – handgemachte Musik, tiefe Texte, jugendliche Frische – ein musikalischer Geheimtipp, von denen man sicherlich noch einiges hören wird.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen mitwirkenden Schülern (und den dahinter stehenden Eltern und Lehrern) für das tolle Programm, bei "Working Brass" aus Aue für den geleisteten Probenaufwand und die tolle Zusammenarbeit, bei der Fleischerei Gruschwitz & der Bäckerei Ungethüm, den Teams von „Dal Siciliano“ & Inselimbiss, allen engagierten Mitarbeitern der Kreativwerkstatt, der Gärtnerei Knospe für den kurzfristig gezauberten sommerlichen Flair, unseren Partnern „Acoustics_project“ für die aufwendige Beschallung, Herrn Peter Voigt vom Ratskellersaal für die nette Zusammenarbeit und vor allem Ihnen, liebes Publikum, für das Verständnis und Annehmen unseres „Musikpicknicks unter erschwerten Bedingungen“

– vielleicht steht uns die Sonne nächstes Jahr wieder etwas mehr zur Seite…

                                                            

                              Ihre Musikschule Rodewisch e.V.

 

 

 

 

 

hier finden Sie uns:

Musikschule Rodewisch e.V.
Jahnstr. 8
08228 Rodewisch

Telefon: 03744 32225

UNSER NEUER KONZERTSAAL!

aktuelles:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikschule Rodewisch e.V.