Loading...
Musikschule Rodewisch Musikschule Rodewisch Aktuelles
  • WETTBEWERBE
    mit Freude

    Wettbewerb ist die beste Medizin gegen Phantasielosigkeit und Bequemlichkeit.

    Prof. Querulix

  • WETTBEWERBE
    mit Freude

    Wettbewerb ist die beste Medizin gegen Phantasielosigkeit und Bequemlichkeit.

    Prof. Querulix

Wettbewerbe

Musikalischer Wettbewerb

Jugend musiziert

Jedes Jahr in den Herbstmonaten beginnen ausgewählte Schüler und Schülerinnen fleißig ein Programm zu erarbeiten und zu üben. Der Grund: der Wettbewerb "Jugend musiziert", der immer im Frühjahr als Regional-, Landes- und Bundeswettbewerb ausgetragen wird.

Über Jahre hinweg konnte unsere Musikschule hier durch den Fleiß und das Engagement dieser Schüler und ihren jeweiligen Fachlehrern teilnehmenden Schülern zu ihren Preisen gratulieren.

Dank an dieser Stelle allen, die daran beteiligt waren!

In den vergangenen Jahren erspielten unsere Schüler beim Wettbewerb "Jugend musiziert":

62 mal den 1.Preis:

Bundeswettbewerb: Lena Rölz

Landeswettbewerb: Lena Rölz (4x), Victoria Lorenz(3x), Johann Schwotzer (3x), Leon Petzold, Vincent Blechschmidt 

Regionalwettbewerb: Victoria Lorenz (9x), Johann Schwotzer (8x), Lena Rölz (7x), Vincent Blechschmidt (5x), Nils Blechschmidt (4x), Johanna Heckel (2x), Sophie Gruner, Luisa Radewaldt, Annabelle Herrmann, Nathalie Schwab, Martin Heckel, Astrid Weil-Helmbold, Jonathan Kracmar, Annegret Weil-Helmbold, Shenja Hänig, Leon Petzold, , Neela Humboldt, Maria Viehweger

30 mal den 2.Preis:

Bundeswettbewerb: Johann Schwotzer, Lena Rölz, Victoria Lorenz, Vincent Blechschmidt

Landeswettbewerb: Victoria Lorenz (2x), Johann Schwotzer, Lena Rölz, Vincent Blechschmidt

Regionalwettbewerb: Annegret Weil-Helmbold (2x), Joel Kallies, Marie-Luise Rauh (2x), Sebastian Wappler (2x), Sophie Gruner (2x), Nils Blechschmidt (2x), Nathalie Schwab, Lisa Weidmüller, Nadja Männel, Nathalie Penciulescu, Martin Heckel, Luisa Radewaldt, Jonathan Kracmar, Neela Humboldt, Joel Herberger, Annabelle Herrmann

6 mal den 3.Preis:

Bundeswettbewerb: Johann Schwotzer (2x), Lena Rölz (2x), Victoria Lorenz

Landeswettbewerb: Johann Schwotzer

 

Musikalischer Wettbewerb

Envia M

Der von Envia M veranstaltete Ensemble-Wettbewerb ist ein buntes Miteinander verschiedenster musikalischer Gruppen. Vom Percussion-Ensemble bis zum Streichquartett, von der Band bis zum Gesangstrio, alles ist erlaubt.

Die Jury muss es sehr schwer haben angesichts dieser Vielfalt ihre Entscheidung zu treffen. Dennoch gehörten auch Ensembles unserer Musikschule immer wieder zu den Gewinnern.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Envia M Wettbewerb!

Hier die Preisträger:

2017: SaxHoch3 - Lena Rölz, Victoria Lorenz & Johann Schwotzer - 2.Preis

2018: Bridges – Ladina Strobel, Lea Heymann, Carolin Tuchscheerer - 2.Preis

          Karamell – Karl Jacob, Amelie Übel, Ella Jacob - Förderpreis

2019: Lena Rölz & Franziska Köchel (Vogtlandkonservatorium Plauen) - 2.Preis

2020: SaxHoch4 - Lena Rölz, Victoria Lorenz, Natalie Eibisch, Johann Schwotzer - Förderpreis

 

 

 

Musikalischer Wettbewerb

Stavenhagen-Wettbewerb

Seit dem Jahr 1947 ehrt die Stadt Greiz mit der Ausschreibung eines Wettbewerbs für musizierende Kinder und Jugendliche einen ihrer bedeutendsten Söhne - Bernhard Stavenhagen (1862-1914).

Der am 24. November 1862 in Greiz geborene Bernhard Stavenhagen zählte um die Jahrhundertwende zu den namhaften Persönlichkeiten des internationalen Musiklebens und ging als Meisterschüler von Franz Liszt und hervorragender Pianist, Dirigent und Komponist in die Musikgeschichte ein.

Auch einige unserer Schüler haben seit Jahren erfolgreich an diesem Wettbewerb teilgenommen.

Hier die Preisträger:

2015: Lena Rölz - 1.Preis, Victoria Lorenz & Johann Schwotzer - Förderpreis, Shenja Hänig - erfolgreich teilgenommen

2016: Johann Schwotzer und Victoria Lorenz (begleitet von Elias Störr (Vogtlandkonservatorium Plauen)) – Förderpreis (Bewertungsprädikat „Ausgezeichnet“), Shenja Hänig (Prädikat „Sehr gut“)

2017: Johann Schwotzer – Förderpreis (Prädikat „Ausgezeichnet“), Victoria Lorenz (begleitet von Elias Störr (Vogtlandkonservatorium Plauen)) – Stavenhagen-Preis (Prädikat „Ausgezeichnet“)

2018: Johann Schwotzer – Stavenhagenpreis (Prädikat „Ausgezeichnet“)

2019: Joel Herberger – Förderpreis

 

Musikalischer Wettbewerb

Christoph-Graupner-Kunstpreis

Der Christoph-Graupner-Kunstpreis wird seit 1992 vergeben. Er wird gegenwärtig alle zwei Jahre mit wechselnder Sparten-Ausschreibung für verschiedene Genres der Kunst und Musik ausgeschrieben.

Der Preis wird zur Förderung von Kunst und Kultur vornehmlich der Region Westsachsen (Kulturräume Vogtland-Zwickau, Erzgebirge-Mittelsachsen und Chemnitz) sowie zur Popularisierung von Werk und Persönlichkeit des Musikers und Komponisten Christoph Graupner vergeben.

Hier die Preisträger:

2016: Vincent Blechschmidt - Sonderpreis

 

 

Musikalischer Wettbewerb

Lions Musikpreis

In ganz Europa schreiben die „Lions Clubs“ Musikpreise für jährlich wechselnde Instrumente zur Förderung junger und talentierter Musiker/innen bis zum 24. Lebensjahr aus. Im Jahr 2020 war das Instrument der Wettbewerbe das klassische Saxofon.

Hier die Preisträger:

Regional – Sachsen:

1.Preis: Lena Rölz (Weiterleitung an den Deutschlandwettbewerb)

3.Preis: Victoria Lorenz, Johann Schwotzer

Deutschland – Finale:

Lena Rölz - Förderpreis 

 

 

 

Bundeswettbewerb "Jugend musiziert"

Wir gratulieren Victoria Lorenz & Lena Rölz zu ihrem Erfolg beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" 2021!

Auch dieser…

Mehr erfahren

Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" 2021

Dieses Jahr fand "Jugend musiziert" in einer ganz anderen Art und Weise statt. Auch hier steht alles im Zeichen der…

Mehr erfahren